Chronisch eiterig epitimpanit

Bei epitimpanite beklagen sich die Patientinnen den periodisch erscheinenden Schmerz in es ist die Gebiete, die Empfindung des Drucks im Ohr schlafen-temennoj. Auch ist bei den Patientinnen mit epitimpanitom die Gehorfunktion verletzt.

Wenn die Karies die Knochenwand horizontal polukruschnogo des Kanals trifft, es kann der Schwindel erscheinen.

Die Perforation befindet sich im nicht gespannten Teil des Trommelfelles in der Regel.

Das klinische Bild, der Komplikation epitimpanita

Die Stromung epitimpanita schwerer im Vergleich zu mesotimpanitom, in Zusammenhang mit der Niederlage von der Karies der Knochenwande des mittleren Ohres.

Bei der Zerstorung der Wande des mittleren Ohres konnen sich die intrakranialen oder allgemeinen Komplikationen entwickeln.

Da der eiterige Prozess bei epitimpanite auf dem Gebiet verlauft, das die Menge der engen Taschen und die Falten hat, ist der Abfluss des Eiters aus nadbarabannogo die Raume erschwert, es entwickelt sich die Stagnation des Eiters.

Bei otoskopii klart sich das objektive Hauptmerkmal epitimpanita – die standhafte Ortsperforation in den oberen Abteilungen des Trommelfelles.

Bei epitimpanite wird die Faulnis des Knochens (kariosnyj der Prozess) beobachtet, was von der Absonderung der Stoffe (indola, skatola) mit slowonnym vom Geruch begleitet wird.

Bei der Halfte der Patientinnen bilden sich cholesteatomy. Cholesteatoma stellt rundlich epidermalnoje die Bildung dar, die sich jene Hohle ausfullt, wo es gelegen ist. Cholesteatoma druckt auf die Knochenwande der Hohle standig, tragt zum Vertrieb kariosnogo des Prozesses bei. Die Bildung und die Groe cholesteatomy kann asymptomatisch verlaufen.

Auer cholesteatom konnen sich die Polypen entwickeln.

Cholesteatoma kann zum Zerfall der Knochenwande bringen, dadurch den Kanal des Gesichtsnervs, sigmowidnyj den Sinus, das Kleinhirn, der Hulle des Schlafenanteiles des Gehirns entkleidet. In diesem Fall geht der entzundliche Prozess auf die entsprechenden Bildungen des Gehirns uber.

Beim Erscheinen des Schmerzes des Ohres oder des Kopfschmerzes muss man die Entwicklung der intrakranialen Komplikationen verdachtigen, doch sind fur eiterig epitimpanita diese Symptome nicht charakteristisch.

Die Vestibularverstoe, pares des Gesichtsnervs bei Vorhandensein von chronisch eiterig epitimpanita konnen auf das Erscheinen der Komplikationen auch bezeichnen.

Die intrakranialen Komplikationen chronisch eiterig epitimpanita:

  • Der Abszess des Gehirns;
  • Die Meningitis;
  • sinustrombos;
  • pares des Gesichtsnervs;
  • labirintit;
  • abszedirujuschtschi mastoidit.

Die Diagnostik chronisch eiterig epitimpanita

Auf das Vorhandensein epitimpanita bei otoskopii bezeichnet die Ortsperforation des entspannten Teiles des Trommelfelles.

Die vorhandenen Veranderungen bei otoskopii zu betrachten es hilft das Operationsmikroskop.

Das Vorhandensein gnilostnogo des Prozesses im Knochenstoff zu bestatigen erlaubt rentgenologitscheskoje die Forschung des Schlafenknochens in zwei Projektionen.

Die Zerstorung des Dachs oder der hinteren Wand des mittleren Ohres hilft, computer- tomografija aufzudecken.

Die Behandlung chronisch eiterig epitimpanita

Die konservative Behandlung ist es fahig, nur zur vorubergehenden Verbesserung zu bringen, die Zerstorung des Knochens wird unentwegt dauern.

In diesem Zusammenhang ist beim Vorhandensein kariosnogo des Prozesses in den Knochenwanden des mittleren Ohres die radikale operative Einmischung notwendig. Im Laufe der Operation entfernt sich der Herd der Infektion, und alle Hohlen des mittleren Ohres vereinigen in eine.

Nachher kann bei der positiven Wirkung nach der radikalen operativen Einmischung timpanoplastika – die chirurgische Wiederherstellung des Trommelfelles und der Gehorkerne fur die Verbesserung swukoprowedenija durchgefuhrt sein.