Das Hackfleisch und Die Phantasie. Die komplizierte Kochkunst

Ich mag Die Platten kompliziert. Es ist sichtbar, es bei mir in den Genen – von den ukrainischen und judischen Vorfahren. Also, es ist mir Das einfache Essen uninteressant. Und Die Wahrheit, welcher darin Das Interesse – den Reis geschweit hat, hat Das Stuck des Fleisches auf skoworodku, also, und was geworfen Tatsachlich einfach hat ersattigt.

Naturlich, Die Menschen, besorgt vom Gesundheitsverhalten, werden mir darauf etwas als antworten man muss essen, um, und zu leben nicht zu leben, damit ist, aber es uberzeugt mich nicht. Nein, Die Wahrheit. Nur des Yogas verzichten von es ist Der vorbereiteten Nahrung lecker. Und mir bis zu ihnen noch zu wachsen und zu wachsen. So Dass ich mich bis fur Die Zubereitung begeistere und fuhre ich gern Die Zeit bei Der Platte durch. Und Sie wissen, Das Volk zu mir erstreckt sich. Und hinter meinem Tisch vergisst Die strengen Diaten und Die uberflussigen Kilogramme schnell.

Und ja schweige ich uber Die Manner uberhaupt. Sie ist es mlejut einfach, und nach dem Essen sie kann man teplenkimi nehmen. Doch, wenn es Der Mann hungrig, zu ihm besser ist uberhaupt nicht, heranzukommen. Ein sorgte verheiratet fur mich. Die ganze Zeit beklagte sich, Dass Die Frau ihm nur Die Maultaschen und Die Bruhe aus den Wurfeln vorbereitet. Besser, als nichts, naturlich, aber er hat einen einfachen Traum angeblich, Der ihm nicht gestattet nach den Nachten einzuschlafen. Er traumt vom gefullten Melonenkurbis und allen. Bevor traumt, Dass gar Der Geist auffangt. Anscheinend wie Die Mutter in Der Kindheit ihm vorbereitete. Und jetzt gibt es keine Mutter, und Der Melonenkurbisse entsprechend auch.

Und ich fulle allen uberhaupt, Dass unter Die Hand geraten werden wird. Also, ich sage – ich mag Das Komplizierte! Und Die Melonenkurbisse habe nichts, ich, – wie vorzubereiten zu machen. Im Allgemeinen, er kommt zu mir wieDer einmal, und ich lade es zum Tisch ein. Er hat durchgedreht. Hat geschwiegen, hat finster gegessen, und spater sagt: Warum hast du es gemacht Du hast mich des Traumes entzogen! Ich gestatte, zu lachen: Also, es fallt dir, – sage ich, – nett, Die Traume, Abwechslung zu bringen. Erdenke jetzt etwas posakowyristej zum Beispiel Die gefullte Feige oDer Die Rube! Er sagt: Dir alle Witze! Hat nicht nachgepruft, im Allgemeinen, was ist stattfindet. Und es kommt vor, ich Ihnen werde sagen, nicht solches. Und sehr hat er sich bald darin uberzeugt.

Zu seiner jeDer Ankunft bereitete ich, Die vom vorhergehenden Erfolg begeistert ist, Die neue gefullte Platte vor, Die von seinem Gleichgultigen nicht abgeben konnte. Hat nicht abgegeben. Hat sich entschieden, Die Frau zu werfen und, zu mir wegzugehen. Als ob darauf hier warteten. Ich sch nicht des Eigennutzes fur, mich – aus Der Liebe zur Kunst. Deshalb, damit Die Manner von den Frauen nicht liefen, ich will eigene Erfahrungen mitteilen. Benutzen Sie, mir ist es nicht schade!

Die gefullten Champignon

20 Champignon Der mittleren Groe, 5 Art. Der Loffel geschmolzene und 2 Art. des Loffels des Pflanzenoles, 300 g syrokoptschenogo des Fleisches, 2-4 subotschka des Knoblauchs, Das Salz, den Pfeffer nach dem Geschmack.

Die Pilze, obscharit auszuwaschen, Die Stiele und klein abzuschneiden, sie zu zerhauen. Die Zwiebel, naschinkowat und obscharit auf dem Pflanzenol zu reinigen, naresannyje Die Stiele Der Champignon und den durch Die Presse versaumten Knoblauch, protuschit 5-7 Minuten zu erganzen. Das geraucherte Fleisch von den kleinen Wurfeln zu schneiden, 3 Tomaten in zwei Halften zu zerschneiden, Die Samen und klein zu entfernen, zu schneiden. Das Fleisch und Die Tomaten zu den Pilzen zu erganzen, vom Pfeffer und dem Salz zu wurzen. Die Form mit Der Butter einzuschmieren. Mit dem bleibenden Ol Die Hute Der Pilze auen einzuschmieren. In jeden Hut, bis 2 Uhr des Loffels Der Fullung zu legen. Die Pilze neben 10 Minuten bei Der Temperatur 200o S zu uberbacken

Die gefullte Rube

6 Hackfruchte Der Rube Der mittleren Umfange, 2 Zwiebeln, nach 1 Glas naresannych Der gedorrten Pflaumen und Der Nusse, 1 Glas Der sauren Sahne, 2 Art. des Loffels des Pflanzenoles, Das Salz, den Pfeffer, den Zucker nach dem Geschmack.

Die Rube abzukochen oDer in Der Backrohre zu uberbacken, von Der Schale zu reinigen, auf Die Halften zu zerschneiden, Die Mitte vom Loffel zu entfernen. Die Zwiebel naschinkowat ist, passerowat auf dem Pflanzenol klein, Das verflachte Fruchtfleisch Der Rube, ein wenig protuschit zu erganzen. Die gedorrten Pflaumen ist klein, Die Nusse zu schneiden, ebenso zu schneiden klein. Die Zwiebel mit Der Rube, den gedorrten Pflaumen und den Nussen zu mischen, vom Salz und dem Pfeffer, falls notwendig zu wurzen, ein wenig Zuckers zu erganzen. Die Halften Der Rube mit dem Hackfleisch, in jede auszufullen, den Loffel Der sauren Sahne, sbrysnut vom Ol zu erganzen, 8-10 Minuten zu uberbacken. Abzukuhlen, Die Abgabe mit Der sauren Sahne.