Der Knoblauch von der Erkaltung und der Grippe

Den gereinigten und verflachten Knoblauch mit dem Wodka (im Verhaltnis 1:5 zu uberfluten). Im Laufe von der Woche zu bestehen, und dann, die ganze Flussigkeit durchzusieben. Es ist genugend, die Knoblauchtinktur drei Male im Tag nach zehn Tropfen vor dem Essen zu ubernehmen, um die Erkrankung von der Grippe, ORS und anderen Erkaltungskrankheiten zu vermeiden.

Der Knoblauchmohrensaft

In den frischen Mohrensaft, zwei klein subtschika des Knoblauchs zu erganzen, es ist sie vorlaufig, verflacht. Solchen Saft trinken es muss drei Male im Tag wahrend drei Tage, die Bettruhe beachtend. Der Knoblauchmohrensaft wird bei der Erhohung der Temperatur gleich am Anfang der Erkrankung verwendet.

Der Honig und der Knoblauch

Den Lindenhonig mit dem auf dem kleinen Reibeisen geriebenen Knoblauch (in den gleichen Teilen zu mischen). In diese Mischung kann man tertoje den Apfel erganzen. Den bekommenen Brei ist notig es am Abend, vor dem Traum nach einem Suppenloffel und sapiwat von ihrem warmen Wasser zu ubernehmen.

Der Knoblauch gegen den Husten

Einen Kopf des Knoblauchs zu zerreiben und mit dem Fett oder der Butter zu mischen (100 Gramme werden genug). Jeder Tag vor dem Traum, die Mischung in die Sohlen der Beine einzureiben.

Der Knoblauch bei der Angina und fur die Prophylaxe der Grippe

Damit die Kehle nicht weh tat, ist man notwendig eine gereinigt dolku Knoblauch, fur die Wange und nadkussit zu legen.

Um die Grippe nicht aufzugreifen, kann man die Nase mit dem Saft des Knoblauchs einschmieren. Auf dem Tisch, den Teller mit zerschnitten dolkami des Knoblauchs zu stellen, damit alle Bewohner des Hauses sein Aroma einatmen konnten. Uber dem Bett, das Sackchen mit dem verflachten Knoblauch zu hangen.

Dank dem reichen Bestand ist der Knoblauch nicht nur bei den infektiosen Erkrankungen, aber bei verschiedenen Erkrankungen des Herzes und sogar den Krebsgeschwulsten wirksam. Fuhrt die Gifte des Organismus heraus und normalisiert das Niveau des Cholesterins. Jedoch braucht man, nicht zu vergessen, dass der Knoblauch die Reihe der Gegenanzeigen hat.

Die Gegenanzeigen zum Gebrauch des Knoblauchs

Es darf man in die Nahrung den Menschen keinesfalls anwenden, die die Probleme mit den Nieren haben. Bei der Entzundung der Bauchspeiseldruse, des Magengeschwurs des Magens, ischemitscheskoj ist es die Krankheiten des Herzes und der Schwangerschaft besser auch, auf ihn zu verzichten oder, in der minimalen Zahl anzuwenden. Perejedanije des Knoblauchs bedroht mit dem Anfall der Epilepsie und dem Kopfschmerz.

Sich erinnernd und dieser Geheimnisse nach der Anwendung der Volksmittel aufgrund des Knoblauchs wissend, kann man viele Krankheiten oder merklich gunstig vermeiden, das Risiko verringern, die Grippe wahrend der Epidemien aufzugreifen. Seien Sie gesund!