Die Besonderheiten atipitschnych der Formen der Angina

Ruft diese Angina die Wechselwirkung zwei Mikroorganismen – spirochety die Hohlen des Mundes und weretenoobrasnoj die Stabchen herbei. Diese Mikroorganismen konnen in der Hohle des Mundes in der Norm leben, die Erkrankung nicht herbeirufend. Aber bei Vorhandensein von einigen Faktoren werden diese Mikroorganismen krankheitserregend und rufen die Angina herbei.

Die Faktoren, die zur Entwicklung der Angina vorverfugen:

  • Der Mangel im Organismus der Vitamine der Gruppe In und Mit;
  • Die Erkrankungen krowetwornych der Organe;
  • Die Senkung der Schutzeigenschaften des Organismus nach den verlegten scharfen und chronischen Infektionen;
  • Die schlechten allgemeinen hygienischen Lebensumstande;
  • rotowoje die Atmung;
  • Die Erkrankungen des Zahnfleisches;
  • Das Vorhandensein kariosnych der Zahne.

Bei der vorliegenden Angina beklagen sich die Patientinnen das Erscheinen gnilostnogo des Geruchs aus dem Mund, die Empfindung des fremdartigen Korpers beim Schlucken, die erhohte Speichelabsonderung. In der Regel, die Erhohung der Temperatur des Korpers wird nicht beobachtet. Die Niederlage mindalin bei ist der Angina das Einseitige geschwur-nekrotitscheskoj.

Schejnyje sind die Lymphenknoten auf der Seite der Niederlage, gemassigt kranklich vergrossert.

Bei der Besichtigung des Gebietes gibt es die Schlucke auf der Oberflache eine mindaliny die graulich-grunen oder graulich-gelben Massen. Wenn sie abzunehmen, es findet sich is’jaswlennaja, die ein wenig blutende Oberflache.

In der allgemeinen Analyse des Blutes wird die Vergroerung der Zahl der Leukozyten bemerkt.

Die Erkrankung dauert 1-3 Wochen.

Um die vorliegende Angina zu diagnostizieren, ist es, auer den typischen Klagen und dem charakteristischen klinischen Bild notwendig, im frischen Pinselstrich aus dem Rachen viel spirochet und weretenoobrasnych der Stabchen aufdecken.

Bei der Behandlung ist es der Angina geschwur-nekrotitscheskoj verwenden die Spulungen der Hohle des Mundes von den Desinfektionsmitteln (die Losung des Permanganats des Kaliums, furazilina), die Oberflache des Geschwures bearbeiten von der Losung des Kaliumpermanganats. Es ist die Kaloriennahrung, vitaminreich notwendig. Die Antibiotika ernennen nur im Falle der schweren Stromung der Angina.

Die gribkowaja Angina (faringomikos)

Die gegebene Erkrankung wird bei den Kindern des fruhen Alters beobachtet. Rufen es droschschepodobnyje die Pilze des Geschlechtes kandida herbei.

Diese Pilze wohnen in der Hohle des Mundes des gesunden Menschen, nur ihre Pathogenitat ist nicht hoch. Bei der Senkung der Reaktivitat des Organismus, besonders konnen sich nach den Kursen antibiotikoterapii, diese Pilze auf der Schleimhaut der Kehle sturmisch fortpflanzen, die Angina herbeirufend.

Faringomikos trifft sich mit dem Herbst und dem Winter. Die Erkrankung fangt scharf, mit der Erhohung der Temperatur des Korpers bis zu 37,5-37,9гр an. Mit. Die allgemeinen Erscheinungsformen sind unbedeutend geauert.

Bei der Besichtigung der Kehle mindaliny (manchmal eine) errotend, mit der hell-Weie, die leicht abgenommen wird, tworoschistym vom Uberfall in Form von den Inseln. Der Uberfall geht durch 5-7 Tage.

Schejnyje sind die Lymphenknoten vergrossert.

In soskobe von der Schleimhaut die Schlucke klart sich das Ansammeln droschschewych der Kafige.

Behandeln solche Angina von den antifungalen Praparaten (difljukan, leworin, nistatin). Zum allgemein kraftigenden Ziel ernennen die Vitamine der Gruppe Zu, Mit, die Niederlagen auf mindalinach schmieren W.Utschastki mit der Losung Ljugolja ein.

Die Gerpetitscheski Angina

Die Viren, die die vorliegende Form der Angina – adenowirussy herbeirufen, die Viren Koksaki und die Viren der Grippe.

Fur die gegebene Erkrankung ist der sporadische Charakter charakteristisch. Die Erkrankung wird mit dem Luft-Tropfchenweg ubergeben und unterscheidet sich gro sarasnostju.

Die Gerpetitscheski Angina trifft sich bei den Kindern des jungeren Alters meistens.

Vom Moment des Treffens geht in den Organismus bis zum Erscheinen der ersten Symptome 2-5 Tage. Die Erkrankung fangt scharf mit der Erhohung der Temperatur des Korpers bis zu 38-40гр an. Mit, des Kopfschmerzes, der Schmerzen in der Kehle beim Schlucken. Auch kann das Erbrechen, den Durchfall, des Schmerzes auf dem Gebiet des Bauches sein.

Am Anfang der Erkrankung bei der Besichtigung klart sich die ausgegossene Rotung die Schlucke, das Erscheinen klein rot pusyrkow auf nebnych die Bugel, jasytschke, den weichen Himmel. Durch 3-4 Tage reien pusyrki, und die Schleimhaut die Schlucke erwirbt die gewohnliche Art.

In der allgemeinen Analyse des Blutes klart sich die unbedeutende Erhohung oder die Senkung der Leukozyten.

Die Gerpetitscheski Angina behandeln mit Hilfe der virustotenden Mittel, der Vitamine.