Die chronische Laryngitis

Chronisch kataralnyj trifft sich die Laryngitis bei den Personen oft, wessen berufliche Arbeit mit der standigen Belastung auf den Stimmapparat (der Lektoren, der Sanger verbunden ist).

Die haufigen scharfen Laryngitiden konnen zur Gleichzeitigkeit des Prozesses auch bringen.

Das klinische Bild, die Symptome chronisch kataralnogo der Laryngitis

Die Patientinnen chronisch kataralnym von der Laryngitis beklagen sich die schnelle Ermudbarkeit der Stimme und die Heiserkeit. Auch es konnen die Empfindung des fremdartigen Korpers im Kehlkopf, die Trockenheit, den Husten entstehen.

Bei der Besichtigung des Kehlkopfes klart sich die Rotung, die kleine Geschwollenheit der Schleimhaut des Kehlkopfes, die auf dem Gebiet der Stimmbander besonders geauert sind. Die Schleimhaut trocken oder uberflussig befeuchtet. Auf den Wanden des Kehlkopfes an einigen Stellen kann sich der Schleim anhaufen.

Die Behandlung chronisch kataralnogo der Laryngitis

Im Laufe der Verscharfung mussen die Patientinnen des schonenden Stimmregimes halten.

Mestno in den Kehlkopf gieen die Mischung aus den Losungen der Antibiotika (des Penizillins, des Streptomyzins) und gljukokortikoidow (gidrokortisona) ein.

Die chronische hyperplastische Laryngitis

Die Hauptklage der Patientinnen von der hyperplastischen Laryngitis – die Heiserkeit. Manchmal entwickelt sich der Verlust der Stimme. Das Erscheinen dieser Klagen ist mit der Verdickung und der Beschrankung der Beweglichkeit der Stimmbander verbunden.

Zur Zeit der Verscharfung erscheint die schnelle Ermudbarkeit der Stimme, die Trockenheit in der Kehle, den Husten.

Bei der Besichtigung des Kehlkopfes klart sich die symmetrische Rotung und die Verdickung der Schleimhaut. In meschtscherpalowidnom den Raum in den Lichtstreifen des Kehlkopfes tritt die querlaufende Walze mit dem gezackten Rand auf.

Bei den Sangern, der Vorleser erscheinen pewtscheskije (hyperplastisch) die Flusen in der Regel. Diese Flusen stellen klein symmetrisch rundlich oder ostrokonetschnyje die Vorsprunge von der Groe 1-2 mm dar, die sich an der Grenze des Vorder- und mittleren Drittels der Stimmbander befinden.

Die Behandlung der chronischen hyperplastischen Laryngitis

Man muss am schonenden Stimmregime festhalten und, die Einwirkung aller schadlichen Faktoren zu entfernen.

Im Laufe der Verscharfung ernennen die Inhalationen der Losungen der Antibiotika und gidrokortisona.

Bei der bedeutenden Verdickung der Schleimhaut des Kehlkopfes auf die getroffenen Grundstucke im Laufe von 2 Wochen tragen die Losung ljapissa auf oder fuhren die Laserdestruktion der hypertrophierten Grundstucke durch.

Die chronische atrophische Laryngitis

Bei der chronischen atrophischen Laryngitis der Patientinnen beunruhigt perschenije, die Trockenheit, die Empfindung des fremdartigen Korpers im Kehlkopf.

Bei der Besichtigung des Kehlkopfes auf dem fruhen Stadium der Erkrankung klart sich die Rotung der Schleimhaut, schleim- sieht die Glanzende aus. Nach einer bestimmten Zeit geht die Rotung, dafur schleim- wird blass, istontschennoj, abgedeckt mit dem zahflussigen Geheimnis und den dunkelgrunen Schalen. Bei otkaschliwanii im Auswurf konnen proschilki des Blutes erscheinen.

Die Behandlung der chronischen atrophischen Laryngitis

Man muss maximal den Kehlkopf schonen, auf das Rauchen und den Gebrauch der abargernden Nahrung verzichten.

Zweimal im Tag dem Schluck oroschajut von der isotonischen Losung des Natriums des Chlorids. Solche Prozedur tragt rasschischeniju die Auswurfe und ihrer otcharkiwaniju bei.

Bei Vorhandensein vom zahflussigen Schleim und den Schalen im Kehlkopf fuhren die schtschelotschno-fetten Inhalationen von den kurzen Kursen bis 3-5 Tage durch.

Um die Entwicklung der Atrophie anzuhalten, die Arbeit des eisenhaltigen Apparates der Schleimhaut zu verbessern, ernennen nach innen die Losung jodida des Kaliums, ajewit.