Die Grippe

Die Grippe – die auf der Erdkugel am meisten verbreitete Infektion. Die Erkrankungshaufigkeit von der Grippe wird auf allen Kontinenten registriert.

Die vorliegende Infektion erstreckt sich auerordentlich schnell: fur 1,5-2 Wochen kann die Grippe die groe Stadt, und fur 3-4 Wochen – sogar das Land erfassen.

Die Erkrankungshaufigkeit von der Grippe gibt der Kontrolle tatsachlich nicht nach. Wenn epidemitscheskaja der Ausbruch der Grippe entsteht, wird bis zum 30-50 % die Bevolkerungen der Region krank, was zu den bedeutenden Wirtschaftsverlusten bringt.

Vom Ende des XIX. Jahrhunderts entstanden 4 Male die Epidemien der Grippe des weltweiten Mastabes (pandemii). Und jede 2-3 Jahre werden die Ausbruche der Erkrankungshaufigkeit von der Grippe fixiert.

Sogar ist in die ruhigsten Jahre von der vorliegenden Infektion neben 30 Millionen Menschen krank.

Die Sterblichkeit durch die nicht erschwerte Grippe bildet 0,01-0,2 %. Jedoch ist bei den alteren Leuten, die die herzliche-gema- oder Lungenpathologie haben, und bei den kleinen Kindern die Kennziffer der Sterblichkeit wesentlich hoher.

Die Faktoren, die zu den schnellen und Massenvertrieb der Virusinfektion beitragen

  • Die kurze Inkubationsperiode der gegebenen Erkrankung;
  • Der Luft-Tropfchenweg der Sendung;
  • Die hohe Aufnahmefahigkeit der Menschen zum gegebenen Virus;
  • Die Besonderheit der Bildung der Immunitat (nur zu jenen Abarten des Virus, die der Mensch perebolel);
  • Die hohe Veranderlichkeit des Virus (standig erscheinen die neuen Abarten des Virus, womit und das Entstehen der Epidemien der Grippe verbunden ist).

Die Grunde und die Besonderheiten des Entstehens der Grippe

Die Grippe ruft den gleichnamigen Virus herbei.

Die Viren der Grippe teilen auf 3 Typen: A, B, C.

Der Typ Und wiegt in die letzten Jahre unter den Viren der Grippe vor. Dieser Typ des Virus unterscheidet sich durch die erhohte Veranderlichkeit, deshalb die Immunitat zu ihm bleibt 1-3 Jahre erhalten. Wenn sich der Virus andert, wird die Immunitat zur neuen Abart des Virus verloren.

Die Grippe wird mit dem Luft-Tropfchenweg ubergeben. Die Quelle der Infektion bei der gegebenen Erkrankung – der kranke Mensch.

Meist sarasnost wird in den ersten Tagen die Erkrankungen beobachtet. Gerade heben sich in dieser Periode beim Niesen und dem Husten die Viren in die auerliche Umgebung heraus. Durch 5-9 Tage wird vom Anfang der Erkrankung sarasnost verloren.

Die Aufnahmefahigkeit zum Virus der Grippe ist in allen Alterskategorien hoch. Die Ausnahme bilden nur die Kinder bis zu 6 Monaten, denen die Schutzstoffe von der Mutter ubergeben wurden.

Die Erkrankungshaufigkeit von der Grippe wird mit der Saisonstromung charakterisiert – die Ausbruche der Grippe werden im Winter fixiert.

Die Charakteristik des Virus der Grippe

Die Viren der Grippe sind in der auerlichen Umgebung leicht stabil, sie furchten vor dem Erwarmen und dem Kochen, der ultravioletten Strahlen. Bei der niedrigen Temperatur konnen die Viren der Grippe erhalten bleiben, womit das Entstehen der Ausbruche der Erkrankungshaufigkeit von der Grippe in die kalte Jahreszeit verbunden ist. Die Gefahr der Ansteckung vom Virus der Grippe bleibt im Laufe von 24 Stunden nach der Absonderung des Virus aus dem Organismus des kranken Menschen in die auerliche Umgebung erhalten.

Die Symptome, die Behandlung und die Prophylaxe der Grippe

Die Hauptsymptome der Grippe – die Vergiftung und die Niederlage der oberen Atmungswege. Sie aufgedeckt, beschaftigen Sie sich mit der Selbstheilung niemals, behandeln Sie an den Arzt, andernfalls konnen sich mit der groen Wahrscheinlichkeit die ernsten Komplikationen entwickeln. Die Behandlung der Grippe soll komplex und sachkundig sein.

Die Methoden der Prophylaxe der Grippe teilen sich auf spezifisch (die Impfung) und nicht spezifisch, gerichtet auf die Festigung der Schutzkrafte des Organismus und die den Vertrieb behindernden Infektionen.

Lesen Sie auch:

  • Die Vogelgrippe;
  • Die Schweinegrippe
  • .