Die Kaffeespielmarken. Sehr nach-datski

Der Kaffee. Vom Wort Die Luft fullt sich vom zauberhaften Aroma an. Vom Versprechen des Vergnugens und Der entspannten Pause. Fur Die Bewohner ein LanDer des Kaffees ist eine Tradition, fur anDere – Die Exotik, Die dritte Gewohnheit, ohne Die nirgendwohin. Fur Die Danen des Kaffees ist eine Religion, den Stil des Lebens und Das Vergnugen in einem Flakon. Genauer, in einer Tasse.

Die Danen trinken sehr viel Kaffee jeDerzeit Der Tage. Es kann man auf Die nationalen Getranke rechtlich bringen. Die statistischen Daten sagen daruber, Dass durchschnittlich jeDer Dane auf funf Tassen des Kaffees im Tag austrinkt, und Das Viertel Der Bevolkerung im Alter von 25 bis zu 80 Jahren – mehr des Liters. Der Tee benutzt Die ahnliche Liebe ganz nicht. Der Morgen ist es in Danemark unmoglich, ohne Kaffee vorzustellen, aber Der Kaffee ist auch ein obligatorisches Attribut des Abends.

Fur den Danen, ein Paar Tassen des Kaffees in 10 Abende auszutrinken, und in halbzwolften, vom festen gesunden Traum einzuschlafen – ist etwas ganz logisch und gewohnlich.

Wenn Die danische Familie Sie am Abend zu Gast eingeladen hat – seien Sie uberzeugt, werden Der Kaffee mit tortikom oDer dem Eis ein obligatorischer Punkt des Programms in elf Abende. Der danische Kaffee auf hausliche Weise ist meistens oDer den Kaffee aus gewohnlich Der Kaffee-Wagen (Der Filter-Kaffee), oDer den Feldrock-Presse.

Der geschweite Kaffee wird in Die Thermosflasche uberflutet. Es ist wenn auch nicht sehr richtig, aber sehr nach-datski.

Annuaire Verrier

Es nehmen auf Die Arbeit, auf Das Studium in Die Universitat, in den Weg, auf den Ausflug mit Picknick in den Park und sogar auf den Strand mit. Und darin nicht Der Tee, nicht Der Aufguss Der Graser nicht Das Fruchtkompott. Darin – Der Kaffee. In einem Land Der Welt werden Sie auf den Ladentischen Der Geschafte solcher Vielfaltigkeit Der Modelle Der Thermosflaschen Der verschiedensten Preiskategorien begegnen. Einige Modelle konnen teuerer als Fahrrad kosten., Weil Die Thermosflasche fur Die danischen Designer – noch ein Anlass, Die beruhmte skandinavische Kreativitat zu demonstrieren.

Es ist in Danemark Der irische Kaffee sehr popular, Der oft und sehr viele Die Hauser machen. Ich war uberzeugt, Dass seine Vorbereitung – Der hochste Kunstflug barmenskogo Die Kunste. In Wirklichkeit hat sich Das Rezept erwiesen ist genug einfach.

Erstens kochen wir den gewohnlichen Kaffee im Kaffee-Wagen oDer dem Feldrock-Presse. Ins Glas schutten wir ein Paar Teeloffel des braunen Zuckers, dann wir gieen den Whisky (ein man kann tapfer preiswert nehmen – nach Geschmack des Getrankes beeinflusst Die Sorte des Whiskys auf keine Weise). Jetzt gieen wir ins Glas des Kaffees. Den Zucker durchruhren es muss nicht ist wird schon im Laufe des Konsums des Getrankes. Uber dem Kaffee wird durch Die Schlagsahne freigebig geschmuckt. Ideal – frisch geruhrt. Die Sahne aus ballontschika – ganz nicht Die richtigen Sahne fur den Kaffee nach-irlandski. Das richtigte Werkzeug fur den Konsum ajrischa – Das spezielle metallische Rohrchen in Der Breite um dem Strohhalm, mit dem kleinen runden Loffel auf dem Ende. Der Kaffee wird durch Dieses Rohrchen getrunken, und Der Loffel ist fur Das Ruhren des Zuckers notig.