Die Messung des Niveaus des Zuckers im Blut

Vor der Messung des Zuckers im Blut muss man die folgenden Vorbereitungen machen:

  • Bei der Messung seit dem Morgen auf nuchternen Magen soll die letzte Aufnahme der Nahrung nicht spater als 6 Abende am Vortag sein;
  • Unmittelbar darf man nicht vor dem Zaun des Blutes die Nahrung ubernehmen, das Wasser trinken und, Zahne putzen.

Es existiert eine ganze Reihe der Faktoren, die die Glaubwurdigkeit der Ergebnisse bei der hauslichen Messung des Zuckers beeinflussen konnen. Es:

  • Die Nichtubereinstimmung des Kodes auf dem Display gljukometra und des Kodes auf dem Test-Streifen;
  • Die schmutzigen Hande;
  • Die Kompression des Fingers fur das Auspressen bolschej die Blutstropfen;
  • Die feuchten Finger.

Die Regeln der Messung des Niveaus des Zuckers in den hauslichen Bedingungen

  • Fur die Messung des Niveaus des Zuckers ist es am besten, das Blut aus dem Finger zu nehmen, doch ist in den Fingern die Blutzirkulation hoher, als in jeden Punkten der Messung. Wenn bei Ihnen der Blutkreislauf in den Fingern verletzt ist, ist notig es vor der Messung pomassirowat die Spitze des Fingers.
  • Vor dem Zaun des Blutes schauen Sie an, ob der Kode auf dem Flakon mit den Test-Streifen dem Kode entspricht, der am Bildschirm gljukometra beleuchtet wird. Wenn die Zahlen nicht ubereinstimmen, ist das Gerat perekodirowat notwendig.
  • Zwecks der Beachtung der Hygiene ware es und fur die Verstarkung der Blutversorgung der Finger wunschenswert, die Hande vom warmen Wasser und sorgfaltig zu waschen, sie auszutrocknen. Der Finger, aus dem Sie das Blut nehmen werden, soll feucht nicht sein, da das Wasser das Blut und die Analyse verdunnen wird wird unrichtig.
  • Es ist notig nicht die ganze Zeit den Finger an einer und derselbe Stelle durchzustechen, da das Erhalten des Blutes ziemlich kranklich wird. Das Blut nehmen aus gro und der Zeigefinger gewohnlich. Damit die Injektion weniger kranklich war, muss man den Finger nicht genau in der Mitte, und kaum daneben durchstechen. Auerdem soll das Loch tief nicht sein. Die Tiefe des Loches kann man selbstandig mit Hilfe der Zeichen auf dem Griff fur das Loch regulieren. Es ist notig zu bemerken, dass das optimale Niveau der Tiefe fur den Erwachsenen – 2-3.
  • Man darf nicht die Lanzette benutzen, wenn fruher ihn jemand anderer benutzte. Es ist die elementaren Regeln der Hygiene, deren Versto zu den ernsten Folgen, der Ansteckung von den verschiedensten Krankheiten, bis zur Leberentzundung und dem AIDS bringen kann.
  • Aus dem durchgestochenen Finger muss man den ersten Blutstropfen auspressen und, sie mit der Hilfe watki entfernen. Sie folgen darauf, dass das Blut nicht eingeschmiert, und kapleobrasnoj ist. Pressen Sie den Finger nicht zusammen, um die Zahl des Blutes zu vergrossern, doch kann in diesem Fall das Blut mit der Gewebeflussigkeit gemischt werden, und das Ergebnis der Analyse wird verzerrt sein.
  • Die Offnungen fur den Zaun des Blutes befinden sich nach den Randern des Streifens, deshalb den Finger muss man dem rechten oder linken Rand, und nicht zum Zentrum des Streifens verwenden. Die notwendige Zahl des Blutes wird automatisch ergriffen sein.
  • Es ist notig sich zu erinnern, dass die Test-Streifen gegen die Feuchtigkeit sehr empfindlich sind, deshalb, ihn anruhren es muss nur von den trockenen Handen. Die Streifen bewahrt zu werden sollen in der trockenen und dicht geschlossenen Verpackung bei der Zimmertemperatur, es ist 30 Grad hoher. Wenn die Haltbarkeitsdauer der Streifen abgelaufen ist, braucht man, sie nicht zu verwenden.

Die Normen des Inhalts des Zuckers im Blut

Laut den Empfehlungen die Fuhre, bilden die Normen des Niveaus der Glukose:

  • Das kapilljarnaja Blut (aus dem Finger): auf nuchternen Magen – 3,5-5,5 mmol/l, durch 2 Stunden nach dem Essen – <7,8 ммоль/л.
  • Das wenosnaja Blut: auf nuchternen Magen – 4-6,1 mmol/l, durch 2 Stunden nach dem Essen – <7,8 ммоль/л.

Wenn sich im Laufe von 7 Tagen der Messungen auf nuchternen Magen das Niveau des Zuckers auf der Notiz mehr 6,3 mmol/l halt, muss man zu endokrinologu eilig behandeln!

Wie das Niveau des Zuckers im Blut oft zu kontrollieren

Beim ersten Typ der Zuckerkrankheit der Messung muss man taglich mehrmals im Tag (in der Regel, vor jeder der Hauptaufnahmen der Nahrung und vor dem Traum verbringen; von Zeit zu Zeit muss man den Zucker und nach dem Essen) kontrollieren.

Den alteren Leuten, die von der Zuckerkrankheit des zweiten Typs krank sind, bei der Beachtung der Diat kann man den Zucker mehrmals in der Woche messen, wobei die Messungen zu verschiedener Zeit der Tage durchgefuhrt werden sollen.

Je nach Ihrem Zustand, der Besonderheiten des Durchflieens der Erkrankung kann der Arzt und andere Empfehlungen nach der Frequenz und der Zeit der Messung des Niveaus des Zuckers geben. Man muss die Anordnungen des Arztes streng erfullen, selbst wenn sie sich von den obengenannten Empfehlungen trennen.

Zwecks der Prophylaxe des Diabetes ist genugend es, den Zucker im Blut einmal pro Monat, dem Morgen auf nuchternen Magen zu messen.