Die Niederlagen der Haut bei der Zuckerkrankheit

Die Wunden, die Schwiele, die Brandwunden und die ubrigen Beschadigungen der Haut fur die Zuckerkranken werden der gegenwartige Alpdruck. Es handelt sich darum, dass, wenn sich auf der Haut der entzundliche Prozess entwickelt, erhoht es das Niveau des Zuckers im Blut. Es klart sich damit, dass im Herd der Entzundung die Fermente erscheinen, die das Insulin zerstoren, und ins Blut heben sich die ihm entgegenwirkenden Hormone heraus. Um auf die Folgen infizirowanija der Stoffe nicht zusammenzustoen, muss der Zuckerkranke alle Vorsichtsmanahmen, zulassend ubernehmen, den Versto der Ganzheit der Hautdecken und peressuschiwanija der Haut zu vermeiden. Zur Zeit der Dusche ware es wunschenswert, sich von den befeuchtenden Gelen, und nicht mehr von als aggressive Seife zu waschen. Es ist notig sich unter Ausnutzung des weichen Bastwisches zu waschen, die die Haut nicht verletzt. Jede, sogar die am meisten kleinen Wunden fordern bei der Zuckerkrankheit die besondere Aufmerksamkeit und die sorgfaltige Behandlung.

Bei den Frauen, die an der Zuckerkrankheit leiden, kann die Trockenheit der ausserlichen Geschlechtsorgane auch entstehen, deshalb ihnen ist es empfehlenswert, auf die hygienischen Mittel zu verzichten, die podsuschiwajuschtschim uber die Handlung verfugen. Die Arzte beraten solchen Frauen nach dem Aufwaschen der Geschlechtsorgane, sie prokipjatschennym mit dem Pflanzenol (auf 100 g die Ole einzuschmieren es ubernimmt 1 Flakon der Losung des Vitamins).

Das Jucken auf dem Gebiet promeschnosti kann sich gribkowym von der Erkrankung (der MIlchfrau) melden. Gewohnlich schwellen bei der MIlchfrau die ausserlichen Geschlechtsorgane an und erroten, und die Frauen bemerken das Erscheinen tworoschistych der Absonderungen. Diese Absonderungen muss man mit Hilfe des Tupfers entfernen, der in 20 % die Losung die Bohrer im Glyzerin angefeuchtet ist. Bei den ersten Erscheinen der ahnlichen Symptome muss man sofort an den Arzt behandeln, der die Cremes und die Kerzen von der MIlchfrau ernennen wird.

Die Schleimhaut der Mundhohle fordert die besondere Aufmerksamkeit auch. Man muss darauf folgen, dass wahrend des Reinigens der Zahne die Burste die Wange und das Zahnfleisch nicht verletzt. Auerdem ist es wichtig, zu wissen, dass die falsch bestimmte Zahnprothese oder skolotyj den Zahn die Hohle des Mundes standig verletzen wird, was zur Bildung des kranklichen Geschwures bringen kann. Von der kranken Zuckerkrankheit muss man regelmaig den Zustand der Zahne beim Zahnarzt prufen.

Der Haut auf den Beinen – die besondere Aufmerksamkeit beim Diabetes

Am meisten sollen der Aufmerksamkeit die Patientinnen von der Zuckerkrankheit dem Zustand der Haut auf den Beinen zuteilen. Gerade erscheinen auf den Beinen meistens verschiedene Wunden, die und uberholen in die Geschwure – eine der unangenehmsten und schrecklichen Folgen der Zuckerkrankheit infiziert werden konnen. Sogar die kleine Wunde und die Schwiele kann ins riesige Geschwur uberholen. Es ist auch sehr wichtig, den Zustand der Haut der Fue und der Unterschenkel zu beachten. Gerade erproben in den unteren Gliedmaen des Stoffes das grote Defizit der Nahrstoffe, deshalb die Haut wird sehr trocken, blass und glanzend hier. Faltig zwischen den Fingern konnen die Risse erscheinen, die viel Unbehagen an die Patientinnen liefern.

Die Patientinnen von der Zuckerkrankheit beklagen sich nicht selten, dass die Haut bei ihnen an einigen Stellen die Sensibilitat verloren hat. Es klart sich damit, was beim Diabetes nicht nur die Blutgefae, sondern auch die Nerven erstaunt sind. Bei der Niederlage der Nerven kann der Mensch einfach nicht bemerken, dass sich verbrannt hat oder wurde aufgeschnitten, deshalb eine beliebige kleine Beschadigung der Gliedmaen, die riskiert, ins Geschwur oder sogar das Gangran zu uberholen, kann nicht bemerkt bleiben. Dieser Probleme die Arzte vereinigen ins Syndrom, das den Titel bekam «der diabetische Fu». Gerade deshalb ist es so wichtig taglich, die Gliedmaen anzuschauen, sie ohne Seife zu waschen und, mit der befeuchtenden Creme einzuschmieren. Beim Entdecken der Beschadigung muss man mit seiner Antifaulanlage einschmieren und, allen Empfehlungen des Arztes folgen.

Um die Wahrscheinlichkeit trawmirowanija die Haute der Beine zu verringern, ist notig es auf das Tragen der ungeeigneten Schuhe zu verzichten. Man muss die Beine im heissen Wasser nicht schweben, da die Haut mehr verwundbar wird. Die Schwielen wird es erlaubt, nur vom Bimsstein, aber nicht vom Rasiermesser oder irgendwelchen anderen scharfen Gegenstanden zu entfernen. Auch muss man allen Empfehlungen des Arztes und erfullen alle Anordnungen folgen, die helfen, das Niveau des Zuckers im Blut zu normalisieren.