Die obstruktiwnyj Bronchitis

Die Faktoren der auerlichen Umgebung

  • Das Rauchen – bei der Mehrheit tabakokurilschtschikow entwickelt sich die chronische Bronchitis durch 15-20 Jahre des Rauchens. Beim passiven Rauchen (den Verbleib in prokurennom den Raum) wird das Risiko der Entwicklung obstruktiwnogo der Bronchitis auch erhoht.
  • Professionell der Schadlichkeit, verbunden mit dem Einatmen der Luft mit dem erhohten Inhalt des Kadmiums, des Siliziums, den Kontakt mit dem Kohlen-, baumwollenen Mehlstaub, das Einatmen parow des Ammoniaks, des Chlors.
  • Der ungunstige Zustand der Umwelt (in der verschmutzten Luft polljutanty – die aggressiven Stoffe der chemischen Herkunft enthalten sind, die der Reiz und die Beschadigung der Atmungswege herbeirufen).
  • Die niedrige sozial-okonomische Lage, den Missbrauch vom Alkohol.
  • Die Virusinfektionen – ist die Rolle dieses Faktors nochmalig.

Die inneren Faktoren

  • Das angeborene Defizit alfa1-antitripsina;
  • Das niedrige Gewicht bei der Geburt;
  • Die genetische Geneigtheit (es existiert solche Theorie, dass die Personen mit ІІ von der Blutgruppe predraspoloscheny zur Entwicklung obstruktiwnogo der Bronchitis; auch kann sich obstruktiwnyj die Bronchitis beim Fehlen Ig A) entwickeln.

Das klinische Bild, die Symptome obstruktiwnogo der Bronchitis

Die Hauptklagen des Kranken mit obstruktiwnym von der Bronchitis – die Atemnot und der Husten.

Die Atemnot

Bei der Atemnot ist die Ausatmung hauptsachlich erschwert.

Am Anfang der Entwicklung der Erkrankung entsteht die Atemnot nur nach der physischen Belastung oder bei der Verscharfung der Bronchitis, jedoch erwirbt sie mit der Zeit den standigen Charakter.

Es ist die Atemnot am meisten starker ist zur Morgenzeit geauert. Nach otchoschdenija die Auswurfe kann sich die Ausgepragtheit der Atemnot verringern.

Die Atemnot wird von der pfeifenden Atmung begleitet.

Die Ausgepragtheit der Atemnot hangt vom Wetter ab: der Feuchtigkeit der Luft, der Veranderung des Temperaturregimes.

Der Husten

Der Husten bei obstruktiwnom die Bronchitis nadsadnyj, mit dem schwierig abgetrennten Auswurf.

Fur obstruktiwnogo der Bronchitis ist der Morgenhusten charakteristisch. Nach etwas kaschlewych der Stoe wird die unbedeutende Zahl des Auswurfes abgetrennt.

Die Uberprufung der Patientinnen

Die Besichtigung der Patientinnen

Bei einer langwierigen Stromung der Erkrankung infolge der Entwicklung emfisemy der Lungen kann man solche Merkmale aufdecken:

  • botschkoobrasnuju die Form des Brustkorbes;
  • Den kurzen Hals;
  • Die horizontale Anordnung der Rander;
  • wybuchanije nadkljutschitschnych der Raume.

Die schwere Stromung obstruktiwnogo der Bronchitis wird vom Anschwellen schejnych der Adern (wahrend der Ausatmung) begleitet.

Wenn obstruktiwnyj die Bronchitis von der Atmungs- und herzlichen Mangelhaftigkeit erschwert wird, dann sind die folgenden Symptome anwesend:

  • Die Odeme auf den unteren Gliedmaen;
  • akrozianos – sinjuschnaja die Farbung der Haut auf den am meisten fernen Korperteilen (die Spitze der Nase, die Lippen, die Finger der Hande und der Beine, die Ohrenmuscheln);
  • epigastralnaja das Pulsieren.

Um die Ausatmung zu verbessern, nehmen die Patientinnen die erzwungene sitzende Stellung des Korpers (ortopnoe) ein.

Die Forschung der Lungen

Bei prostukiwanii (perkussii) des Brustkorbes korobotschnyj der Laut, klart sich die Verkleinerung der Beweglichkeit des unteren Lungenrandes und die Erweiterung der Lungen.

Bei auskultazii (den Anhoren) der Lungen klart sich die harte Schattierung wesikuljarnogo die Atmungen und die Verlangerung der Ausatmung.

Charakteristisch auskultatiwnyj das Merkmal obstruktiwnogo der Bronchitis – das pfeifende trockene Rocheln.

Zusammen mit den Verstoen seitens des Atmungssystems bei den Patienten mit obstruktiwnym von der Bronchitis kann man tachikardiju, den erhohten Arteriendruck, die Merkmale giperkapnii (des uberschussigen Inhalts des kohlensaueren Gases im Blut) aufdecken.

Die Erscheinungsformen giperkapnii:

  • Die Schlaflosigkeit;
  • Die heftige Senkung des Appetites;
  • Die Muskelzuckungen;
  • Erhoht potliwost;
  • Der Kopfschmerz, der sich zur nachtlichen Zeit der Tage steigert.

Die labormassigen Methoden der Forschung

Die allgemeine Analyse des Blutes in der Regel ohne Veranderungen. Es kann die unbedeutende Vergroerung der Leukozyten auf Kosten von nejtrofilow, die gemassigte Vergroerung SOE sein.

Bei obstruktiwnom die Bronchitis ernennen die allgemeine und bakteriologische Analyse des Auswurfes auch.

Die Instrumentalmethoden der Forschung

Spirografija, pnewmotachometrija, pikfloumetrija nach den indirekten Kennziffern helfen, die Bronchialpassierbarkeit zu bewerten.

Die Elektrokardiographie hilft, die Vergroerung der rechten Abteilungen des Herzes zu diagnostizieren.

Bei rentgenologitscheskom die Forschung bestimmen die Merkmale emfisemy der Lungen. Die gegebene Uberprufung ist fur die Ausnahme solcher Komplikation obstruktiwnogo der Bronchitis, wie die Lungenentzundung notwendig.

Die Komplikationen obstruktiwnogo der Bronchitis

  • Die Lungenentzundung auf Kosten vom Beitritt der nochmaligen Infektion;
  • Die scharfe Atmungsmangelhaftigkeit, die von der bakteriellen Virusinfektion bedingt ist, tromboembolijej der Lungenader;
  • Das chronische Lungenherz.

Die Behandlung obstruktiwnogo der Bronchitis

Nach Moglichkeit muss man die Faktoren entfernen, die zu die Entwicklung der Bronchitis beitragen (Rauchen aufzugeben, die Arbeit bei Vorhandensein von produktions- wrednostej usw. zu tauschen).

Bei Vorhandensein von geauert giperkapnii den Patientinnen niskokalorijnaja ist die Diat mit der Beschrankung der Kohlenhydrate vorgefuhrt.

Im Laufe der Verscharfung der Bronchitis wird die antibakterielle Therapie (durchgefuhrt die medikamentosen Praparate wahlen individuell, in Anbetracht der Ergebnisse der Analyse des Auswurfes aus).

Die riesige Bedeutung in der Behandlung obstruktiwnogo der Bronchitis gehort den aushustenden Mitteln, die otchoschdeniju die Auswurfe beitragen, verbessern die Bronchialpassierbarkeit. Zu diesem Ziel ernennen die Mittel, die otcharkiwanije fordern (mukaltin, den Aufguss der Wurzel solodki), rasschischajuschtschije den Auswurf die Praparate (chimotripsin, azetilzistein), mukoreguljatory (ambroksol, bromgeksin).

Bei obstruktiwnom die Bronchitis fur die Liquidation bronchospasma ernennen bronchodilatatory (die Praparate, die die Bronchien) ausdehnen. Zu dieser Gruppe der Praparate verhalt sich teofedrin, salmeterol, eufillin.

Die Cholinolititscheski Mittel – noch eine Gruppe der Praparate, die zu die Erweiterung der Bronchien beitragen. Am meisten verbreitet ingaljazionnyje die Praparate dieser Gruppe – atrowent, berodual.

Bei obstruktiwnom die Bronchitis ernennen ingaljazionnyje die Formen gljukokortikoidow (ingakort, bekotid) auch.

Uber die bronchorasslabljajuschtschim Handlung verfugt die Massage (klassisch, punkt-, segmentarnyj).

Bei obstruktiwnom die Bronchitis ist die physiotherapeutische Behandlung vorgefuhrt. Verwenden die Inhalationen der aushustenden Praparate, elektrofores des Kaliums jodida und spasmolitikow, die sinusformigen modulierten Strome.

Die Kurbehandlung hilft, die Qualitat des Lebens zu verbessern, die Periode der Remission vielen Patientinnen zu verlangern. Aus den Kurorten krank obstruktiwnym von der Bronchitis werden die Kurorte mit dem Seeklima (Anapa, die Sudkuste Krim), die Kurorte mit dem Bergklima (Kislowodsk) empfohlen. Sich auf den Kurort begeben es muss nur im Laufe der Remission.

Die Prophylaxe obstruktiwnogo der Bronchitis

Die Warnung der Entwicklung obstruktiwnogo der Bronchitis besteht in der Liquidation der Risikofaktoren.

Man muss Rauchen aufgeben, den Verbleib in prokurennych die Stellen vermeiden.

Wenn die Arbeit mit dem Vorhandensein der ungunstigen Produktionsbedingungen, der negativen Weise beeinflussend auf das Atmungssystem verbunden ist, ist die rationale Arbeitsbeschaffung notwendig.