Die scharfe mittlere Ohrenentzundung

In der Regel, die scharfe mittlere Ohrenentzundung hat die infektiose Natur.

Meistens gerat die Infektion ins mittlere Ohr mittels des Ubergangs des entzundlichen Prozesses aus dem Nasenrachenraum durch das Gehorrohr (tubogennyj der Weg).

Die haufigsten Erreger der scharfen mittleren Ohrenentzundung – die Viren, die ORWI herbeirufen, und die Assoziation stafilokokkow mit den Streptokokken, bei den Kindern – pnewmokokki.

Provozieren das Treffen der Infektion tubogennym mit dem Weg und verstarken die Stromung der mittleren Ohrenentzundung die chronischen Erkrankungen der Hohle der Nase und okolonossowych der Busen, begleitet vom Versto der Nasenatmung, chronisch tonsillit.

Auch kann die Infektion in die Trommelhohle mit dem traumatischen Weg (bei den Bruchen des Trommelfelles, durch die durchdringende Wunde auf dem Gebiet soszewidnogo des Scholings) geraten.

Noch ein Weg der Durchdringung der Infektion – meningokokkowyj (durch die Wasserleitung des Ohrenlabyrinthes).

Verhaltnismaig selten, aber es kommt vor, dass bei der Sepsis, der Tuberkulose, dem Scharlach, kori, den Typhus die Infektion in die Hohle des mittleren Ohres durch das Blut (gematogennym mit dem Weg geraten kann).

Das klinische Bild, die Symptome und die Diagnostik der scharfen mittleren Ohrenentzundung

In der Klinik der scharfen mittleren Ohrenentzundung wahlen 5 Stadien:

  • Scharf jewstachiita;
  • Scharf kataralnogo die Entzundungen durchschnittlich den Ohr;
  • doperforatiwnuju;
  • postperforatiwnuju;
  • reparatiwnuju (das Vernarben).

Es ist ganz und gar nicht obligatorisch, damit sich im Laufe von der scharfen mittleren Ohrenentzundung aller 5 Stadien entwickelten. Die Erkrankung kann auf jedem der Stadien angehalten werden.

Das Stadium scharf jewstachiita

Auf diesem Stadium entwickelt sich die Entzundung der Schleimhaut des Gehorrohres.

Die Hauptklagen der Patienten – auf das Geschwirr, die Empfindung saloschennosti im Ohr.

Wichtig fur die Diagnostik dieses Stadiums das Symptom – resonirowanije der eigenen Stimme im kranken Ohr (autofonija). Die Patientinnen beklagen sich das, dass ihre eigene Stimme im kranken Ohr, wie im leeren Fass zuruckgegeben wird.

Der allgemeine Zustand der Patienten wird nicht verletzt, wenn ORWI gibt es.

Bei der Besichtigung des Gehordurchgangs klaren sich die Merkmale wtjaschenija des Trommelfelles.

Die Dauer dieses Stadiums – 3-5 Tage.

Das Stadium scharf kataralnogo die Entzundungen

Auf dem Stadium kataralnogo die Entzundungen wird die Trommelhohle die Flussigkeit (ekssudatom) ausgefullt, deshalb autofonija hort auf, der Patientinnen zu beunruhigen. Dafur der Larm im Ohr wachst an. Es erscheint der Schmerz im Ohr und die Senkung des Gehors.

Es kann die Temperatur des Korpers bis zu den subfieberhaften Zahlen (37-38гр erhoht werden.).

Bei otoskopii (die Besichtigung des Gehordurchgangs) klart sich die Rotung des Trommelfelles, und dann und das Odem des Hautchens.

Das Stadium scharf kataralnogo die Entzundungen dauert 2-3 Tage, und bei der termingemaen und richtigen Behandlung kann der entzundliche Prozess darauf enden.

Eiterig doperforatiwnaja das Stadium

Die Entwicklung dieses Stadiums ist mit der weiteren Ansammlung ekssudata und dem Ausgang nejtrofilow aus den Kapillaren der Schleimhaut verbunden.

Eiterig doperforatiwnaja wird das Stadium von der Verstarkung des Schmerzes im Ohr begleitet. Der Schmerz heftig, unertraglich, kann im Schluck, die Zahne, des Auges, den Hals zuruckgeben. Der Schmerz steigert sich beim Husten, dem Niesen, smorkanii, das Schlucken.

Im Vergleich zum vorhergehenden Stadium wird das Gehor noch mehr herabgesetzt. Der Larm im Ohr erwirbt den pulsierenden Charakter.

Der allgemeine Zustand des Kranken wird verschlimmert. Die Temperatur des Korpers kann die fieberhaften Zahlen (hoher 38гр.C) erreichen.

Bei otoskopii klart sich die geausserte Rotung und die Geschwollenheit des Trommelfelles. Manchmal scheint das Trommelfell graulich-wei auf Kosten von der Abtrennung epidermissa.

In der allgemeinen Analyse des Blutes kann man die Erhohung der Zahl der Leukozyten, die Verschiebung lejkozitarnoj die Formelen nach links, die Beschleunigung SOE aufdecken.

Das doperforatiwnaja Stadium dauert 3-4 Tage. Auf diesem Stadium, den entzundlichen Prozess schon anhalten darf es nicht, man kann nur ein wenig die Ausgepragtheit der Destruktion verringern.

Das doperforatiwnaja Stadium ist von der Entwicklung der Komplikationen gefahrlich. Sich befindend unter dem erhohten Druck eiterig ekssudat kann in die Hohle des Schadels, ins innere Ohr oder ins Zellensystem soszewidnogo des Scholings geraten. In diesem Fall konnen sich die schweren Komplikationen in der Art entwickeln:

  • mastoidita;
  • Des Abszesses des Gehirns;
  • Nochmalig otogennogo der eiterigen Meningitis;
  • Scharf diffus labirintita.

Das postperforatiwnaja Stadium

Auf diesem Stadium geschieht der Durchbruch (die Perforation) des Trommelfelles, und der Eiter lauft in den ausserlichen Gehordurchgang ab.

Der allgemeine Zustand der Patientinnen kommt zur Norm allmahlich. Der Patienten beunruhigen der Larm im Ohr und die Senkung des Gehors immer noch. Es erscheint die Absonderung des Eiters aus dem ausserlichen Gehordurchgang. Dafur der Schmerz auf diesem Stadium nimmt wesentlich ab.

Bei otoskopii klart sich die bedeutende Anzahl des Eiters im ausserlichen Gehordurchgang, nach dessen Entfernung sich die Perforation des Trommelfelles findet. Der Bruch kann rundlich oder schtschelewidnoj die Formen sein.

Es dauert postperforatiwnaja das Stadium die 3-4 Tage.

Das reparatiwnaja Stadium (das Vernarben)

Nachdem die Absonderung des Eiters aufhort, zieht sich schtschelewidnaja die Perforation hin. Auf ihrer Stelle bildet sich rubez. Wenn die Rander der Perforation voneinander weit verteidigen werden, ist dann solcher Bruch selbstandig kann srastis nicht, es sind die unverweilten Heilmanipulationen notwendig.

Die Patientinnen empfinden das Unbehagen im Ohr, gezeigt saloschennostju, dem Larm im Ohr, dem Knistern oder poschtschelkiwanijem im Ohr beim Husten, dem Schlucken, smorkanii, sewanii.

Bei otoskopii kann man die allmahliche Bildung an der Stelle der Perforation rubza, und das Trommelfell in der Regel die Trube aufdecken.

Das beendende Stadium dauert neben 3-5 Tagen.

Insgesamt dauert die scharfe mittlere Ohrenentzundung neben zwei Wochen. Wenn die Erkrankung im Laufe von vier Wochen nicht geht, dann meinen, dass die mittlere Ohrenentzundung in die chronische Form ubergegangen ist.

Lesen Sie weiter: die Behandlung der scharfen mittleren Ohrenentzundung.