Ich bin fur Die Liebe geoffnet. Wie nicht sitzenzubleiben

Auf dem Hof Das XXI. JahrhunDert, aber den veraltenden Ausdruck Die alte Jungfrau nach wie vor im Lauf. Und meistens flot Die alte Jungfrau Das Mitleid bei Umgebung, Das Mitleid ein. Niemand denkt daran, Dass es eine freie Auswahl Der Frau sein kann, man kann ofter horen: Arm, niemand hat sie genommen. Sie ist niemandem notig. Krankend, naturlich, als ob nicht uber den Menschen, und uber Das obdachlose Hundchen … sagen
In Die alte Zeit auf Rus fur Die alte Jungfrau oDer perestarkom galt Das Madchen, Das nicht bis zu den 25 Jahren heiratete (nicht habend Der sexuellen Erfahrung). Zu solchem Madchen freiten Die unbelasteten Burschen schon nicht, und, sie nehmen es konnte nur wdowez, nicht selten Der Alte.

Eine karikierte Weise Der alten Jungfrau ist unvergesslicher Schapokljak. Aber wahrscheinlich hat Die hellste Weise Der alten Jungfrau des Achates Christie geschaffen. Es ist Miss Marpl … Ein wenig sanudliwa und ist altmodisch. Aber ist des Reizes, durchaus nicht domossedka nicht entzogen, ist fur den Verkehr geoffnet, ist des unerschopflichen Interesses fur Das Leben neugierig, klug und voll. Und doch will ich bei Der ganzen Attraktivitat und Der Mehrdeutigkeit Der Weise Miss Marpl personlich ganz eine alte Jungfrau … nicht sein

Meiner Meinung nach, verheiratet fur Die Frau ebenso zu sein ist naturlich, wie fur den Mann, verheiratet zu sein. Jedoch heute verheiratet – Die Formulierung immerhin nicht ganz richtig zu sein. Die Frauen, Die sich wirklich befinden hinter dem Mann jetzt ist wenig es. Es ist einfach in Ehe lebend Viel mehr.

Meiner Meinung nach, niemand ist von vornherein fur Die Einsamkeit geschaffen. Fur niemanden nicht Das Geheimnis, Dass Die Liebe Die Grundlage des Lebens oDer sogar Das Leben ist. Ohne Liebe hatte Das Leben auf Der Erde … So einfach aufgehort warum ist Die Liebe nicht allem gegeben

Die alten Jungfrauen werden und maksimalistki, Deren Motto – besser eine, als es mit wem geraten ist. Die Eltern in Der Kindheit haben solchen Madchen nicht erklart, Dass alle Menschen Die Vorzuge und Die Mangel haben und Dass Glucklicher nur Der Mensch, Der Die Kunst Der Diplomatie aneignete, zu den Kompromissen fertig ist und verstehend, sich sein kann und anDerer zu verstehen.

Die Bildung Der Weise des idealen Mannes, Die Erwartung des Prinzen hat kein Madchenleben zerschlagen.

Das Madchen in Die alte Jungfrau umwandeln es kann ihre eigene Mutter, wenn sie Das ganze Geschlecht manner- hasst und standig buffelt Die Tochter, Dass allen Mannern von ihr nur ein, Dass aller Diese kosli und des Scheikerls … notwendig ist