Ketoazidos

Diabetisch ketoazidos konnen solche Faktoren, wie die versaumte Injektion des Insulins oder die Einleitung der ungenugenden Zahl des Insulins, die schweren infektiosen Krankheiten, die Entwasserung provozieren.

Ketoazidos entwickelt sich bei den Menschen mit 1 Typ des Diabetes oft, bei denen das Insulin uberhaupt fehlt oder es ist seine Leistung verringert. Er kann bis zum Entdecken der Zuckerkrankheit, sowie im Laufe von der Krankheit bei der falschen Einleitung oder der Unterbrechung der Einleitung des Insulins entstehen. Es ist notig zu bemerken, dass sich die Erhohung des Azetons im Urin und bei den Patientinnen mit 2 Typ des Diabetes manchmal zeigt. Meistens wird dieser Zustand bei ihnen von den groben Verstoen in der Diat, den verlegten infektiosen Erkrankungen, der Entwasserung des Organismus, den Verletzungen, den chirurgischen Einmischungen provoziert, bei denen das Bedurfnis nach dem Insulin stark erhoht wird.

Ketoazidos kann und bei den Menschen entstehen, die nicht am Diabetes leiden: bei der Vergiftung vom Azeton (einschlielich Paaren) und einigen anderen Giften, beim Hungern oder allzu sehr hart besuglewodnoj der Diat, die ubermaigen physischen Belastungen, langwierig diareje, einige andere Erkrankungen (zum Beispiel, onkologisch).

Die Symptome ketoazidosa

Die Erkrankung wird von den folgenden Symptomen gezeigt:

  • Die Rotung, die Trockenheit der Hautdecken;
  • Das verstarkte Gefuhl des Durstes;
  • Die Verstoe der Sehkraft;
  • Die Schlafrigkeit;
  • Die Absonderung der groen Menge des Urins;
  • Die Trockenheit im Mund;
  • Die Verschlechterung des Appetites;
  • Der Fruchtgeruch aus dem Mund.

Der Urin des Kranken von der Zuckerkrankheit, bei der sich ketoazidos entwickelt hat, erwirbt den geausserten Geruch des Azetons nicht selten. Nach dem Azeton kann sowohl von der Haut, als auch aus dem Mund riechen, da ketonowyje die Korper des Organismus sowohl mit spater, als auch durch die Lungen herausgefuhrt werden. Bei einer langwierigen Stromung ketoazidosa beim Kranken entstehen alle Merkmale der Vergiftung des Organismus: die Ubelkeit, das Erbrechen, des Schmerzes im Bauch, die schnelle Senkung des Gewichts, die Atemnot, den Kopfschmerz, die Schlafrigkeit. Fur den schwersten Fall der Patientin kann in wem geraten.

Fur die Diagnostik ketoazidosa muss der Kranke die Analyse des Blutes und des Urins abgeben. Heute kann man die Prufung des Urins und in den hauslichen Bedingungen mit pomotschju die Test-Streifen durchfuhren.

Die Prophylaxe und die Behandlung ketoazidosa bei der Zuckerkrankheit

Schwer ketoazidos wird im Krankenhaus behandelt, ist in der Abteilung der intensiven Therapie haufig. In diesem Fall ernennen dem Kranken die zusatzlichen Injektionen des Insulins der kurzen Handlung in der Regel, fuhren fisrastwor intravenos ein.

Wenn beim Kranken das Niveau des Zuckers im Blut periodisch erhoht wird, ist das Risiko der Entwicklung ketoazidosa bei ihm genug gro. In diesem Fall muss standig er das Niveau des Zuckers im Blut, sorgfaltig, auf den Zeitplan der Injektionen folgen, und bei der Verdachtigung auf ketoazidos nach Moglichkeit kontrollieren, die hausliche Express-Prufung durchzufuhren. Die Test-Streifen, zulassend, das erhohte Niveau des Azetons im Urin zu bestimmen, werden jetzt in einer beliebigen Apotheke verkauft.

Bei der Bestatigung der Diagnose dem Kranken ernennen die Aufnahme der alkalischen Mineralwasser und die Diat mit der herabgesetzten Zahl der Fette zusatzlich. Es Wird reichliches Getrank (beim Fehlen der Gegenanzeigen, die mit anderen Erkrankungen) verbunden sind, des Spaziergangs in der frischen Luft empfohlen. Man muss sogar die am meisten minimale Wahrscheinlichkeit der Vergiftung von anderen Giften (insbesondere ausschlieen, den Alkohol sogar in den kleinen Dosen nicht anzuwenden, produktions- und haushalts- wrednostej, zum Beispiel, den Kontakt mit der aggressiven Haushaltschemie zu vermeiden).