Das Lebenswasser. Die Anlasse fur Die Trunksucht

Das Wort Der Alkohol ist von arabisch al kogol geschehen, Das auf russisch, wie odurmaniwajuschtschi ubersetzt wird. Und Die erste Flasche des Wodkas war von Araber Ragesom in 860 Jahr unserer Ara hergestellt. Aber bald haben sich Die Araber besonnen und haben den Alkohol verboten. Ein BegrunDer des Verbots war Muhammed (Magomet, 570-632) – Der GrunDer des Islams. Jetzt ist Dieses Verbot im Koran verordnet und wahrend 12 JahrhunDerte wird Der Konsum Der berauschenden Getranke vom Gesetz in den arabischen LanDern verboten. Obwohl, wie wir uns nach den Gedichten Der genialen Dichter Chajjama erinnern, existierte Saadi und anDerer in den LanDern Asiens Der Kult Der Weines auch.

Der Wein wird in Der Bibel, seiner Sagen und Jesus Christus oft erwahnt. Aber Die Trunksucht von Der Religion wird getadelt.

Westeuropa wendete den Wodka und den Gin massenhaft schon im XIII. JahrhunDert an. So Der Reformator Der Kirche schrieb Martin Luther: Deutschland satschumlena von Der Trunksucht, damit wieDerholte englischer Pastor William Ket: jeden Sonntag ist es aller todlich sind betrunken.

Spater ist Das Bier erschienen, Das aus dem Korn, und Das Dunnbier aus den Fruchten und den Beeren machten. Ihre Festung ubertrat 3 Grad auch nicht. Tranken in Die Tage Der Feierlichkeiten Der Fruhlings- und herbstlichen Tagundnachtgleiche, Das Gebot Peruna streng beachtend: trinken Sie viel Getrank berauschend nicht, halten Sie Sie in Getrank ma, weil wer viel Getrank berauschend trinkt, verliert Die Art Menschlich. Spater ist auf Rus Das Wirtshaus erschienen, wo selb slaboalkogolnyje Die Getranke tranken und unterhielten sich miteinanDer.

Der erste Weinspiritus, sogenannt akwawita, in Der Ubersetzung auf russisch – Das Wasser des Lebens, war auf Rus von den genuesischen Kaufmannern aus Byzanz in 1386-1398 Jahren zugestellt.

Michail Litwin im Traktat Uber Die Gemuter Der Tataren, schrieb Die Litauer und moskowitjan in 1550: Wahrhaftig bekommt bei den Tataren, wer Die Schuld nur probieren wird achtzig Schlage von den Staben und zahlt Die Strafe von solcher Zahl Der Munzen. In Moskowii gibt es keine Kneipen nirgends. Diesem, wenn bei irgendwelchem Chef Der Familie nur den Tropfen Der Weines finden werden, so wiege sein Haus zerstoren, Das Eigentum ziehen ein, Die Familie und seine Nachbarn nach dem Dorf verprugeln, und dazu verdammen auf Die lebenslangliche Halt. Mit den Nachbarn gehen so streng um, da sie von Diesem Verkehr verseucht sind und sind Die Mittater des furchtbaren Verbrechens.
Der Bogen lenkte Das XVI. JahrhunDert – Domostroj – warnte vom Missbrauch vom Alkohol: Trinke, ja ergotze sich nicht. Trinken Sie wenig Wein wesselija fur, und nicht fur Die Trunksucht: Die Trinker des Reichs Gottes- beerben nicht. Und bei Der Frau ware es auf keine Weise berauschenden Getranks entschlossen: weDer des Weines, noch des Honigs, des Bieres. Und es wurde Die Frau beschmelnuju Das Dunnbier und den Kwass – und zu Hause, und offentlich trinken.