pnewmokonios

Entwickeln sich pnewmokoniosy in der Regel langsam, im Laufe von einigen Jahren, wobei es auf den fruhen Stadien oft asymptomatisch ist. Treffen sich die Falle, wenn die Erkrankung sogar durch etwas Jahre nach der Unterbrechung des Kontaktes mit dem Staub gezeigt wird. Das Bild der Erkrankung hangt vom Bestand des Staubes und des Vorhandenseins der begleitenden Pathologien in bedeutendem Mae ab, aber existiert und nicht wenig allgemeiner Striche.

Von den ersten Symptomen pnewmokoniosa kommen die Schmerzen in die Bruste und den trockenen Husten, die Atemnot bei der physischen Belastung vor. Je nach dem Fortschreiten der Erkrankung wachst die Atemnot an, es entstehen die Erscheinungen lungen-, und fur die schwereren Falle und die herzliche Mangelhaftigkeit. Es sind die Veranderungen der Schleimhaute der Atmungswege, der Versto des Stoffwechsels, der Funktion des Magens und der Bauchspeiseldruse moglich. Oft entwickeln sich solche Komplikationen, wie die Lungenentzundung, die chronische Bronchitis, die Tuberkulose, emfisema der Lungen.

Die Behandlung pnewmokoniosa

Die Hauptziele der Behandlung pnewmokoniosow – die Unterbrechung der Ablagerung des Staubes in den Lungen und ihre Aufzucht, der Kampf mit entstehend unter der Einwirkung des Staubes von den allergischen Reaktionen, die Verbesserung der Luftung der Lungen. Es ist die Unterbrechung des Eingangs des Staubes in die Lungen (der Ubergang auf andere Arbeit, der Wechsel des Wohnortes) notwendig, sowie die Absage auf das Rauchen, ohne es werden alle ubrigen Methoden der Behandlung auerst unausgiebig sein.

Die Atmungsgymnastik – eine der Hauptmethoden der Behandlung pnewmokoniosa. Sie hilft, die Lungenluftung zu verbessern, aktiviert die Aufzucht des Staubes aus den Atmungswegen. Aus den medikamentosen Praparaten werden spasmolitiki, aushustend verwendet, protiwoallergitscheskije und die antibakteriellen Mittel, kommt es in einigen Fallen vor es ist die Anwendung herzlich glikosidow und kortikosteroidnych der Praparate notwendig. Bei der geausserten Lungenmangelhaftigkeit ist die Anstaltsbehandlung notwendig.

Auf den fruhen Stadien der Erkrankung sind die physiotherapeutischen Prozeduren (ionofores mit nowokainom, dem chlorhaltigen Kalzium, diadinamitscheskije die Strome oder der Ultralaut auf den Brustkorb) wirksam. Es Wird die Kurbehandlung empfohlen.

Und es ist uber einige Arten pnewmokoniosow jetzt ausfuhrlicher.

Silikos

Silikos – herdformig kollagenowyj fibros des Lungenstoffes mit der Neigung zu gialinisazii, herbeigerufen vom Einatmen des Staubes des Dioxids des Siliziums. Das Einatmen des Staubes des Dioxids des Siliziums moglich einschl. beim Bau der Tunnel und der Gruben, in den Steinbruchen, der Stahlgiessindustrie, bei der Produktion des Porzellans, ogneupornych und der Schleifmaterialien. Der Teil des Staubes des Dioxids des Siliziums gerat in interstizialnyje die Stoffe, wo fagozitirujetsja von den Makrophageen, ihren Zerfall und die Befreiung der Stoffe, die die Entwicklung fibrosa dem Lungenstoff bedingen herbeiruft.

Das klinische Bild: in der Regel, die Krankheit entwickelt sich wie die Untersuchung des Einatmens des Staubes wahrend einiger Jahre und lange Zeit hat die asymptomatische Stromung. In der Periode entstehen melkootschagowych der Veranderungen (die Betriebsunterbrechung silikos) die Symptome bei der Entwicklung der Komplikationen – der chronischen Bronchitis und emfisemy der Lungen. Mit dem Fortschreiten fibrosa und uselkowych der Veranderungen erscheint die Atemnot und der Husten, manchmal – die Merkmale des Lungenherzes und die Atmungsmangelhaftigkeit. Die Veranderungen sind irreversibel und zeigen die Tendenz zum Fortschreiten, ungeachtet der Unterbrechung des Kontaktes mit dem Staub.

Die Diagnostik: die Diagnose zu bestatigen, das Stadium der Erkrankung zu berichten es helfen die folgenden Forschungen:

  1. RG (rentgenografija) des Brustkorbes ist Hauptforschung fur die Errichtung der Diagnose. Die Pneumokoniotitscheski Veranderungen: melkouselkowyje die Finsternisse der rundlichen Form oder uselkowyje die Verdunklungen, gewohnlich kontrastreich, mit den deutlichen Randern und manchmal mit kalzinatami. Bei den umfangreichen Veranderungen – die einzelnen oder pluralen Knotenverdunklungen mit den deutlichen Randern;
  2. KTWR (computer- tomografija der hohen Losung) ist von der empfindlicheren Methode im Vergleich zu RG, wird in einzelnen Fallen zwecks der Differentialdiagnostik durchgefuhrt;
  3. Die funktionalen Forschungen gewohnlich maloinformatiwny; auf dem spaten Stadium werden restriktiwnyje die Verstoe bemerkt (oft korrelieren mit der Groe der Veranderungen, die bei RG) an den Tag gebracht werden nicht.

Die Differentialdiagnose fuhren mit den folgenden Erkrankungen durch:

  • Bei melkootschagowych die Veranderungen – miliarnyj die Tuberkulose, opucholewyje die Veranderungen, sarkoidos, interstizialnyj fibros der Lungen;
  • Bei den Knotenveranderungen – die Geschwulst, tuberkuloma.

Die Komplikationen: die Tuberkulose, die chronische Bronchitis, emfisema.

Die Behandlung: die Unterbrechung des Kontaktes mit dem Staub und die symptomatische Therapie.

Antrakos

Oder pnewmokonios, entstehend bei den Grubenarbeitern der Kohlengruben: herdformig fibros des Lungenstoffes mit dem Vorherrschen des Netztyps (bei melkootschagowoj der Form) und kollagenowogo des Typs (bei der Knotenform), herbeigerufen vom Einatmen des Kohlenstaubes. Die klinische Stromung, wie bei silikose, aber in der leichteren Form. Auf der Rontgenaufnahme decken die weniger kontrastreichen Flusen und mit den weniger deutlichen Randern auf; uselkowyje treffen sich 3 mm und kalzifikaty in den Flusen die Verdunklungen seltener. Das Syndrom Kaplans: die Finsternis der rundlichen Form vom Durchmesser die 0,5-5 cm bei RG der Lungen mit begleitend rewmatoidnym von der Arthritis und dem Vorhandensein rewmatoidnogo des Faktors im Blut.

Asbestos

Diffus fibros interstizialnoj die Stoffe der Lungen, herbeigerufen vom Einatmen des Staubes des Asbestes, bei dem sich plewralnyje die Veranderungen oft entwickeln. In der Vergangenheit ein Hauptgrund des Kontaktes mit dem Asbest war die Produktion, enthaltend den Asbest; heute es hauptsachlich die Arbeit, die mit der Demontage der Asbesterzeugnisse beim Bauen und die Reparaturen verbunden ist. Die Fasern des Asbestes dringen in die Lungenalveolen, und den Teil – in die Pleura durch. Als Antwort auf das Treffen der Fasern entwickelt sich der entzundliche Prozess, der zu fibrosu bringt.

Das klinische Bild: es entwickeln sich durch 10 Jahre der Exposition. Die Symptome sind den Symptomen andere interstizialnych fibrosow (die Atemnot bei der physischen Belastung, die im Laufe des Fortschreitens der Veranderungen, im Teil der Falle – krepitazija in den unteren Abteilungen der Lungen anwachst) ahnlich. Die Veranderungen sind irreversibel und zeigen die Tendenz zum Fortschreiten ungeachtet der Unterbrechung des Kontaktes mit dem Asbest. Parallel (oder ist selbstandig) konnen plewralnyje die Veranderungen beobachtet werden, die vom Kontakt mit dem Asbest herbeigerufen sind: nicht opucholewoje – die begrenzte Verdickung der Pleura (bljaschki – gewohnlich auf parijetalnoj der Pleura auf, decken die Tendenz zu kalzifikazii) und diffus (gewohnlich kann auf wiszeralnoj verletzt werden der Pleura, bei der bedeutenden Niederlage die Funktion der Lungen) die Verdickung der Pleura – oder opucholewyje.

Die Hilfsuberprufungen:

  1. Fur die Errichtung der Diagnose hat die entscheidende Bedeutung RG des Brustkorbes – es sind die ungleichartigen Verdunklungen vom Umfang charakteristisch <1,5 мм или 1,5-3 мм, реже – 3-10 мм. КТВР имеет высокую чувствительность, но необходима лишь в отдельных случаях;
  2. Die Forschung FWD (die Funktion der auerlichen Atmung, oder der Ventilationsfunktion der Lungen): restriktiwnyje die Veranderungen, die Verkleinerung DLCO und die statische Dehnbarkeit der Lungen;
  3. Die Forschung des Auswurfes: die spezielle Methodik der Farbung lasst zu, asbesthaltig des Stiers an den Tag zu bringen, deren Vorhandensein nur die Tatsache des Kontaktes mit dem Asbeststaub bestatigt.

Die Diagnostik: auf der Grundlage rentgenografitscheskich der Veranderungen und der professionellen Exposition zum Asbest in der Anamnese. Die Differentialdiagnostik: interstizialnyj fibros der Lungen anderer Atiologie besonders sarkoidos auf III und das IV. Stadium.

Die Behandlung auerordentlich symptomatisch.