Rinit (der Schnupfen)

Rinit kann die selbstandige Erkrankung und das Merkmal anderer Pathologie sein. Meistens prasentiert der Schnupfen einen der Symptome der scharfen respiratorischen Virusinfektion (rinowirusnoj die Infektionen, adenowirusnoj die Infektionen, der Grippe, der Paragrippe, ist es die Infektionen respiratorisch-sinzitialnoj).

Insgesamt kann man allen rinity je nach dem fuhrenden Grund der Entwicklung der Erkrankung auf infektios und nicht infektios teilen.

Als selbstandige Erkrankung wahlen 2 Haupttypen rinita – allergisch und nicht allergisch.

Zu nicht allergisch rinitam bringen die Abart atrophisch rinita – osenu. Es wird die gegebene Erkrankung von der ubermaigen Bildung der schleim-eiterigen Absonderungen und der Schalen in der Nasenhohle gezeigt, was zur Entwicklung der Atrophie der Schleimhaut der Nase und der Nasenmuscheln bringt.

Wahlen auch idiopatitscheski rinit (eosinofilnyj oder basofilnyj nicht allergisch rinit, wasomotornyj rinit).

Die Grunde des Entstehens rinita

Allergisch rinit konnen die Allergene, die in den Organismus durch die Nase geraten (ingaljanty), die Lebensmittel und die Chemikalien herbeirufen. Unter ingaljantow am meisten bedeutsam – der Blutenstaub der Pflanzen, den Staub, die Streite gribkowoj die Schimmel, die Kopfschuppen der Tiere.

Die Hauptgrunde der Entwicklung nicht allergisch rinita:

  • Die Infektionen;
  • Die strukturellen Veranderungen in der Hohle der Nase (die Biegung der Nasenscheidewand, die Polypen und andere Neubildungen, die Dysfunktion des Nasenventiles, die Deformation innen und auen der Nase);
  • Die hormonalen Veranderungen im Organismus (bei den Menstruationen, der Schwangerschaft, die Aufnahme oralnych der Kontrazeptiven);
  • Die Einwirkung der Reizerreger (des Staubes, einiger Gase und der Chemikalien, des Rues konnen den Reiz der Schleimhaut der Nase ohne Beitritt der allergischen Komponente unmittelbar herbeirufen);
  • Die Aufnahme einiger Praparate (pharmakologisch rinit) – eine langwierige Nutzung protiwootetschnych der Praparate der lokalen Handlung kann zu irreversibel distonii der Behalter der Nase bringen;
  • Der Gebrauch der narkotischen Mittel (des Kokains, des Nikotins) und des Alkohols;
  • Die Unterkuhlung (die Zugwinde, die na werdende Kleidung, das heftige Gefalle der Temperaturen von der Warme fur die Kalte);
  • Die traumatische Beschadigung der Nase, die fremdartigen Korper in der Nasenhohle;
  • Die erbliche Geneigtheit;
  • Der Versto der Atmung durch die Nase (infolge tracheostomii oder postlaringektomii);
  • Die Systemerkrankungen (sarkoidos, granulematos Wegenera, das Syndrom Gornera).

Lesen Sie ausfuhrlicher:

  • Scharf rinit;
  • Chronisch rinit;
  • osena;
  • wasomotornyj rinit;
  • Allergisch rinit.