sich … Zu finden und, zu entscharfen. Ohne Luge und Die Manipulationen

Die Gesellschaft manipuliert uns, wir selbst manipulieren uns.

Fast ein beliebiger moDerner Mensch spielt Die Rollen, stellt Die Gefuhle dar, Die nicht hat, oDer verbirgt, was hat.

Wir manipulieren uns, wenn wir sagen nicht, Dass wir fuhlen, wenn wir Die Ruhe darstellen, den Zorn oDer Bitternis des Verlustes empfindend.

Wir manipulieren anDere, wenn wir sie zwingen unter Die Pfeife zu tanzen, Die Krankung darstellend.

Und was in Wirklichkeit

Meiner menschlichen Natur jemandem Das Gute zu wunschen es ist nicht sehr eigen. Und es wenn vorkommt, ich bemuhe mich es, zu verbergen, aus irgendeinem Grunde glauben Die Menschen an Die aufrichtigen guten Gefuhle nicht mehr. Auf den Willen aus dem Unterbewutsein immer kriechen bose, Die schlechten Vorahnungen, Der Unzufriedenheit leichter heraus… Die es ublich ist, hinter den heuchlerischen Lacheln zu verbergen. ODer in sich zu pflegen, giperbolisirowat und zur Schau zu stellen.

Das, was es von mir jemandem (im offentlichen Verstandnis notwendig ist – mache ich gut), mit Der groen Unlust und dem inneren Protest. Man will zu sein gut einstellen, von sich zu werden. Aber darauf, um wie Die Weise des Verkehrs Die Heuchelei abzugeben und sich bewut zu sein, was richtig ist, so, wie richtig fur dich zu handeln, es werden sehr viel herzliche Krafte, von Der Bucht-barachty benotigt, zu beginnen, auf neue Weise zu leben wird sich nicht ergeben.

Wir furchten so oft, schlecht zu werden. Die Kosten Der Erziehung. Aber es sich doch wie ergibt. Wer hat kein Gewissen, dabei sie ist … Und rein, wen sie (es trennen sich Die BilDer Ich, welche ich sein soll, welche qualt mich sehen wollen und Ich warte in Wirklichkeit), Die Strafe – gesetzmaig boscheskomu und dem Gesetz des Genres.

Harry Vorsteher

Mich ziehen weDer Die absichtliche Reinheit, noch Die gespielte Negativitat heran. Die Scheintugend und Die absichtliche Reinheit sind zur aufrichtigen Aggression in Bezug auf Die AnDersdenkenden ofter verknupft. Die gespielte Negativitat, ja in den nicht geschickten Handen, wird einfach lacherlich gesehen.

Mir gefallen Die Menschen, Die sich verstehend und angeblich Die Laster Der Menschen nicht zu Herzen nehmen, aber mit dem giftigen Lacheln. Die gesunde Psyche meint Die adaquate Annahme des Pluralismus Der verschiedensten Erscheinungen. Der Mensch soll eine beliebige Lebensweise wie Die Variante des Verhaltens – fur ihn, moglich, unannehmbar aus Diesen oDer jenen Grunden, aber nichtsdestoweniger existierend ubernehmen.

Wird ausreichen, Die guten Menschen zu spielen. Wie Der Mensch gut sein kann, wenn er Umgebung lugt, weil sich lugt, nicht wunschend, vorzufuhren sind schlecht, wenn er heuchlerisch ist und lachelt jelejno, bis aller so, wie ihm, oDer brysschet vom Speichel gefallt, zum gerechten Zorn Der Mehrheit und domostrojewskim den Stereotypen rufend, wenn ihm es vorteilhaft ist.

Wird ausreichen, Die schlechten Menschen zu spielen. Die Mole, ich werde mich zwingen, bose zu sein, ich werde durch jeden uberschreiten. Solcher mussen, anDers sein, nicht uberleben! Und mir ist dennoch, dennoch, mich gefuhllos! Und selbst wenn ich fuhle, niemand soll davon wissen, Gott upassi! Doch Das Auerste – sich als den lebendigen Menschen und sich zu erweisen. Und wenn auch nur Das Kissen wei, Dass in den Nachten weint, was nach dem Leben geht, lachend.