Toksidermija

Die haufigsten Grunde der Entwicklung toksidermii: die Aufnahme der medikamentosen Praparate, den Gebrauch der Lebensmittel, die Einwirkung der chemischen Stoffe des Produktions- und Haushaltscharakters, die allergennymi oder der toxischen Handlung verfugen. In der Regel, das vorliegende Verzeichnis der Stoffe gerat in den Organismus durch das System der Verdauung und die Atmungsorgane. Die Ausnahme bilden die Medikamente, die intramuskular subkutan intravenos eingefuhrt sein konnen, und einige – wnutriwaginalno, uretralno oder rektalno.

Der Mechanismus der Entwicklung toksidermii findet allergisch ofter statt, jedoch wird manchmal auch die toxische Reaktion gezeigt, die sich von den minderwertigen Lebensmitteln, den Praparaten mit dem Quecksilber oder dem Arsen meldet.

Die Formen und die Symptome toksidermii

Wird toksidermija ofter in der scharfen Form, schon durch etwas Stunden gezeigt. Es sind die Falle haufig, wenn die Merkmale der Allergie auf zweiter oder sogar den dritten Tag nach der Einwirkung des ungunstigen Faktors erscheinen. Es kommen die Falle der verlangerten verborgenen Periode, die sich von 10 bis zu den 20 Tagen erstreckt vor.

Das Hauptsymptom toksidermii – disseminirowannaja, ist monomorfnaja, der symmetrisch gelegene Ausschlag in Form von den Pigmentflecken, papulesa, der Flusen, wesikulesa, bullesa, pustulesa oder papulopustulesa oft. Werden wyssypanija vom ununterbrochenen Jucken begleitet. In einigen Fallen ist der Hautausschlag zur Niederlage schleim-, des Herzes, der Leber und der Nieren verknupft. Es sind die Verstoe des allgemeinen Zustandes des Menschen auch bemerkenswert.

Die besondere Form toksidermii – fixiert, die mit dem Erscheinen von einem bis zu etwas grossen hellen-roten Flecke der runden Form die 2-5 cm im Durchmesser, bald erwerbend im Zentrum sinjuschnyj die Schattierung charakterisiert werden. Bei der Beseitigung der Entzundung bleibt die standhafte Pigmentation der aspidno-braunen Schattierung. Auf den Flecken bilden sich pusyrki oft. Bei der nochmaligen Aufnahme des Medikaments, ist sulfanilamidow oft, es entsteht der Ruckfall des Prozesses an den selben Stellen, jedoch in der verstarkten Form mit der allmahlichen Niederlage der Haut auf anderen Korperteilen. Fixiert toksidermija wird auf den Geschlechtsorganen und schleim- des Mundes oft gezeigt.

Bromoderma und jododerma sind die Formen toksidermii, die infolge von der Aufnahme der Praparate mit dem Brom oder dem Jod entstehen. Bei dieser Art der Erkrankung entstehen hugelig bljaschki mit der sinjuschno-roten Schattierung mit den eiterigen Schalen. Ihre Entfernung fuhrt zur Entbloung papillomatosnoj die Oberflachen infiltrata.

Es kommen die Falle, wenn toksidermija nach dem Mechanismus eritrodermii verlauft, mnogoformnoj eritemy ekssudatiwnoj die Formen, uselkowoj eritemy vor, rot entziehend, waskulita der allergischen Eigenschaft, keratodermii, der Stomatitis, was bei der Einwirkung des Quecksilbers, des Wismutes, swinza beobachtet wird. Die schwerste Form toksidermii – epidermalnyj toxisch nekrolis.

Wird toksidermija nach dem klinischen Bild und aufgrund der Anamnese diagnostiziert. Zwecks der Aufspurung etiologitscheskoj werden die Rollen des konkreten chemischen Stoffes die provokatorischen Proben fur die Bestatigung nicht selten verwendet, es muss mit der besonderen Vorsicht jedoch, diese Methode verwenden. Es wird die Entnahme der Probe nur nach dem Verschwinden des Ausschlages ernannt, verwenden diese Methode nicht, wenn die Erkrankung in der schweren Form verlief. Fur die Prazisierung des Allergenes kann die Immunanalyse des Blutes des Patienten (gewohnlich von der Methode der Reaktion blastotransformazii limfozitow) durchgefuhrt werden.

Die Behandlung toksidermii

Die Behandlung toksidermii konnen die Arzte einer beliebigen Spezialisierung erzeugen. In erster Linie ist die Aufspurung und die Unterbrechung der Handlung etiologitscheskogo des Faktors auf den Organismus des Menschen, zum Beispiel, die Aufhebung der ubernommenen Medikamente oder ihr Ersatz auf die Analoga notwendig; die Ubersetzung auf anderen Arbeitsplatz, der nicht mit den schadlichen Arbeitsbedingungen verbunden ist; die Ausnahme des geraden Kontaktes mit der Haushaltschemie. Der Patient soll an der schonenden Allergiediat mit reichlichem Getrank festhalten. Auch werden fur die Schlussfolgerung des Allergenes oder der toxischen Komponente aus dem Organismus enterossorbenty, motschegonnyje und die Abfuhrmittel die Praparate ernannt. Gewohnlich ernennen die Einverleibung der Losungen des Chlorids oder gljukonata des Kalziums und tiossulfata des Natriums, sie nach dem Tag abwechselnd. Auch verwenden antigistaminnyje die Mittel, das Vitamin R und die Askorbinsaure.

Wenn toksidermija von der Erhohung der Temperatur des Korpers begleitet wird, wird die Anstaltsbehandlung in therapeutisch oder dermatologitscheskom die Abteilung gefordert. In diesem Fall werden gljukokortikoidy, nach innen oder intravenos in der Regel ernannt. Mestno verwenden protiwosudnyje, antiphlogistisch, kortikosteroidnyje die Salben, die Cremes und die Sprays. Wenn es die ununterbrochenen feuchten Herde gibt, es melden sich die feuchten Kuhlverbande mit den entseuchenden Losungen, wlaschnowyssychajuschtschije die Binden an.

Toksidermija bringt zu die schweren Folgen in der Regel nicht, wenn die inneren Organe nicht getroffen waren. Zwecks der Prophylaxe wird der Kontakt mit den konkreten Lebensmittel und den chemischen Stoffen ausgeschlossen, auf die die erhohte Sensibilitat des Organismus enthullt ist. Die Behandlung von den Medikamenten mit hell geauert allergennym vom Effekt, solchen wie die Antibiotika, sulfanilamidy, analgetiki, barbituraty, soll von der Aufnahme antigistaminnych der Praparate und pantotenata des Kalziums begleitet werden.